Hottinger AG

Kunden Notifikation

Sehr geehrte Kunden und Partner

 

Im Rahmen der von der Weltgesundheitsorganisation ausgerufenen COVID-19-Pandemie und der Bekanntgabe des Bundesrates zum Schutz der Bevölkerung hat die Hottinger AG diese Entwicklung genau beobachtet und die rechtzeitige Umsetzung der Empfehlungen und Entscheidungen der Schweizer Behörden, den europäischen Regierungen und den relevanten Gesundheitsbehörden sichergestellt.

 

Wir möchten Ihnen versichern, dass unsere oberste Priorität darin besteht, den Weiterbetrieb in unserem Unternehmen vollumfänglich zu gewährleisten und gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter sicherzustellen und zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus beizutragen.

 

Unsere Büros wurden der Situation angepasst und sind vollumfänglich funktionsfähig. Die verschiedenen Teams können jederzeit erreicht werden, um auf Ihre Anfragen und Fragen zu antworten.

 

Wir haben unseren Business Continuity-Pläne aktiviert um die Möglichkeit einer Büroschliessung in Betracht zu ziehen, all unsere geschäftlichen Tätigkeiten können von entfernten Standorten aus ausgeführt werden. Unsere Mitarbeiter sind in der Lage, sich Remote mit den Systemen zu verbinden, die sie für ihre täglichen Aktivitäten benötigen. Der Datenschutz, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit aller Systeme und Daten sind jederzeit gewährleistet.

 

Unsere Priorität ist es, das Infektionsrisiko für unsere Kunden und Mitarbeiter zu reduzieren. Zu diesem Zweck folgen wir den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und haben eine Reihe von Massnahmen entsprechend umgesetzt.

 

Die internationalen und nationalen Reisen unserer Mitarbeiter wurden sistiert, externen Konferenzen und Veranstaltungen vorerst abgesagt. Wann immer möglich, werden unsere Mitarbeiter Besprechungen durch Telefon- und Videokonferenzen abhalten.

 

Durch diese Massnahmen können wir eine effiziente Organisation aufrechterhalten und die Kontinuität unserer Dienstleistungen in diesen herausfordernden Zeiten sicherstellen.

 

Die Hottinger AG wird weiterhin den Ratschlägen des Schweizerischen Bundesamt für Gesundheit BAG folgen und Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

 

Wir bedanken uns für Ihr anhaltendes Vertrauen.

 

Mit freundlichen Grüssen

 

 

 

Informationsschreiben zum internationalen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIA)

(PDF- herunterladen)

Verbindung zur Internetseite des SIF: Staatssekretariat für internationale Finanzfragen über das Thema des Automatischen Informationsaustausch.

Sind meine Einlagen durch die Einlagensicherung geschützt?

Ja, die Hottinger AG ist, wie jede Bank und jeder Effektenhändler in der Schweiz, verpflichtet, die Vereinbarung über die Einlagensicherung der Schweizer Banken und Effektenhändler zu unterzeichnen und ist somit Mitglied der esisuisse.

Die Kundeneinlagen bei schweizerischen Geschäftsstellen der Bank sind bis zu CHF 100 000 pro Kunde (und Bank) gesichert. Als Einlagen gelten auch Kassenobligationen, die im Namen des Einlegers bei der ausgebenden Bank hinterlegt sind. Unter www.esisuisse.ch finden Sie alle relevanten Informationen zum System der Einlagensicherung.

 

Pressemitteilung vom 28. Oktober 2015

Die Hottinger AG ist in keiner Art und Weise vom Konkursverfahren der Bank Hottinger & Cie AG betroffen. Die FINMA informierte über dieses Konkursverfahren am 26. Oktober 2015.  Weiterlesen (PDF)